Demokratie der Zukunft

Fragen und Antworten:Zur Dimension

[...] geht es um ein Land wie Deutschland oder die Europäische Union bzw. eine neu gebildete Union zwischen Ländern, welche die Demokratie der Zukunft praktizieren?
Nichts davon. Erst einmal gilt grundsätzlich das Motto der Swingerszene (nur hier halt politisch gemeint): Alles kann, nichts muss! Wenn 10 Leute das Konzept sinnvoll finden, nutzen sie es. Wenn 1 Million es irgendwann sinnvoll finden, dann nutzen es eben 1 Million Menschen. Und so weiter. Oder eben auch nicht. Es gibt zahllose Ansätze, die die Welt irgendwie für irgendwen "verbessern" wollen. Davon setzen einige auf Zwang, auf Gewalt und/oder Manipulation und Verarsche, so wie die historisch erfolgreichsten und die entsprechend auch so geprägte heutige Welt. Viele andere sind zwar herzensgut gemeint, aber leider mehr oder weniger illusorisch, dilettantisch, naiv — und von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Ich bin Ingenieur, mein Beruf und meine Leidenschaft ist es, Probleme zu lösen. Dazu arbeite ich mich in die jeweilige Problemstellung methodisch ein und nutze Heuristik und Wissenschaft, um praktikable Lösungen zu entwickeln, die von der Zielgruppe erstens verstanden und zweitens umgesetzt werden können, um vom Istzustand zum gewünschten Sollzustand zu kommen. Mit der DdZ habe ich ein Lösungsset erarbeitet für alle, die sich — in welcher Größenordnung auch immer — schnell nachhaltig optimal als Gruppe so organisieren wollen, dass sie so selbstbestimmt und zugleich so sicher leben können wie möglich. Das können kleine Gruppen von Freunden sein, das können semi-autarke ("alternative"/"Aussteiger-") Kommunen sein, es könnte aber ebenso gut auch zu einer schrittweisen, gewaltfreien, zwangfreien, behutsamen, sinnvollen sozialen Weiterentwicklung der gesamten Menschheit beitragen.
01. Zur Dimension
S Startseite
A Autarke Nothilfe
G Das Grundrezept
F Fragen und Antworten
P Presse/Kontakt
I Impressum
Esc Durchsuchen / Inhaltsverzeichnis